Herrscher sich mahlen

Herrscher sich mahlen

 

verweigert über
dieses Recht wird die Bilder
Bildschirme Opfer

dagegen live in
der von Hunderttausenden Opfern
seinen ganzen
Welt in der ganzen Welt
über die Bildschirme Welt

betrachtet seinen
Mond den Hunderttausenden
wollte mahlen von

Opfern Reis sich der
arme Knabe dagegen
der verweigert wird

dieses Recht dieses
Recht wird Opfern dagegen
verweigert Schrei von

Medien Bilder
seine Blut Ansichten die
verbreitet Fleisch die
dieses Bilder Regimes
Herrscher übertragen der des

Verbrechens live schon
fast des Verbrechens Schmerz fast
schon die Bilder die

Medien Welt live
übertragen betrachtet
der Mond wollte den

Herrscher sich mahlen
der Reis Knabe live dieses
Regimes arme der

Bilder verbreitet
seine Ansichten seine
Opfer Ansichten

den Augen der ein
Regime unmittelbar vor
hat zu zerstören

systematisch sich
darangemacht Gesellschaft
seine Schrei seine

Gesellschaft Bilder
systematisch darangemacht
hat sich zu Blut

zerstören Regime
unmittelbar ein Opfer
Mond betrachtet vor

den wollte Fleisch den
Augen sich mahlen der Reis
arme der Knabe

 

©brunopolik

 

Gebaut u.a. aus Worten, die dem Beitrag „Wir sterben – Schützt endlich das Recht am eigenen Bild!“ der syrischen Künstlergruppe ABOUNADDARA – veröffentlicht auf der Website der documenta 14 – entnommen wurden.

Von Athen lernen –

Ein Gedanke zu „Herrscher sich mahlen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.