Archiv der Kategorie: über WebART und Kunst

Diskurs über Kunst und Gesellschaft

Kim Jong-un zur Documenta fifteen

Kim Jong-un zur Documenta fifteen

Performance number tree

Was verbindet Kim Jong-un aus Nordkorea und die dortige Hungersnot mit der Documenta und Ruangrupa – solchen Akteuren ?

Der DadaNerd führt sie auf einem Screenshot von Facebook zusammen.

Ist das Kunst oder kann das weg ?

WebART vom WebARTisten, dem DadaNerd in virtuellen Räumen, im CyberSpace

Zum Download – Posterdruck – Plakat – Bild – in der Folge von Michelangelo – Tizian – Dürer – Turner – Cézanne – Picasso – Dada – Duchamp – Warhol – Beuys – Kunst – ART – WebART – heute – eine Setzung –

alles !

Kunst Art Visionen zu Politik – Demokratie – Commons sowie Corona-Zwängen

 

In welchen Maßstäben mit Kunst denken

In welchen Maßstäben mit Kunst denken

DadaNerds WebART
auf Facebook zur Dockumenta 15
des Künstler-Kollektivs Ruangrupa
gepostet.

 

Kollektiv Ruangrupa erobert das CyberSpace

Kollektiv Ruangrupa erobert das CyberSpace – Performance number two

 

als Kollektiv geistert Ruangrupa seit einiger Zeit mit dem DadaNerd brunopolik und seinen Politiker Innen Worten aus Deutschem Bundestag (deutsche Reisscheune ? Lumbung ?) schon jetzt für die documenta 15 im CyberSpace weltweit durch die Netze –  nutzt den virtuellen Raum, den sich Kunst und Kultur, aber auch Commons mit Solidarität als politische Vision zunehmend erobern werden –

Raum für Visionen – die „documenta fifteen“

Eine neue Documenta – die „documenta fifteen“. mit der Gruppe Ruangrupa aus einer indonesischen Reisscheune – Lumbung genannt. Raum für Visionen ?

 

Ganz intensiv begleitete ich mit meiner WebART seinerzeit die Documenta 14 in Kassel und Athen auf dieser meiner Website hier.

 

Folgerichtig entwickelt sich konsequent nun meine WebART weiter, und zwar über die Kunst hinaus in  politische Räume mit den PolitikerInnen-Worten zur „documenta fifteen“ der Künstlergruppe Ruangrupa. Selbst wenn eine offizielle Einladung mit einer Teilnahme nicht erfolgen wird, gehört meine Aktion durch ihre Präsenz und inhaltliche Ausrichtung in den Netzen gleichfalls zur Documenta – nach der 14 nun auch zur 15, und zwar in dieser ihrer virtuellen besonderen ART schon lange vor Corona-Zwängen.

Grundidee zum Konzept von Ruangrupa ist Lumbung, die Reisscheune, ein Versammlungsort der indonesischen Dorfbewohner zur Verhandlung gesellschaftlicher Fragen der Gemeinschaft. Zudem greift die Gruppe auf die „Soziale Plastik“ eines Joseph Beuys zurück.

 

Warum sich Brunopoliks WebART mit den PolitikerInnen-Worten in das Konzept der Documenta-Macher Ruangrupa mit Lumbung, der Reisscheune und Joseph Beuys Sozialer Plastic folgerichtig einbinden läßt ? Darauf werden Antworten in den nächsten Posts zu suchen und zu finden sein, die sich aus meiner WebART, wie ich sie hier auf meiner Website seit Jahren zelebriere, ganz zwangsläufig ergeben.

 

Wie könnt ihr es wagen !

 

Wie könnt ihr es wagen !

 

Uns unsere Zukunft zu rauben –
ruft Greta voller Wut –

durch Zerstörung der Regenwälder

durch maßlose Maßnahmen gegen einen Virus – der aus Euren Teufels-Laboren entwischt sein könnte

Wie könnt ihr es wagen,

ihr alten wohlhabenden Pfeffersäcke aus bürgerlicher Mitte – links – rechts

Habt ihr uns dafür gezeugt ? Habt ihr uns dafür so lieb ?

 

wie könnt ihr es wagen !