Archiv der Kategorie: PolitikerInnen-Worte

Eine Spaß Impfpflicht – Die Omikron-Wand

Eine Spaß Impfpflicht –
Die Omikron-Wand

 

wenn bloß geblieben
Sie schuldig bisher Sie sind
und Impfpflicht das den

Gesetzesvorschlag als
auch einen Minister
von Ihnen sehen

erwarte ich Mut
dann sehen erwarte von
Ihnen Leben so

auch als Minister
wenn das Sie Wassers einen
Gesetzesvorschlag
und des Rest Aster Glück im
Merz schlaff gewordne die den

bisher sich wieder
schuldig geblieben strafft es
schuldig geblieben

dass Liebe gesagt
nicht als Minister das die
Impfpflicht haben Sie

bloß brechen eine
Möglichkeit Freude zu
Omikron-Wand wäre

die Omikron-Wand
wäre Möglichkeit Dank zu
brechen eine Spaß

Impfpflicht die dass bloß
des Wassers Rest haben im
Aster Frieden Sie
das schlaff gewordne bloß die
nicht wieder sich strafft Mut es

als Impfpflicht gesagt
Minister als Minister
Sie gesagt nicht das

Glück gesprochen Sie
haben davon Sie haben
gesprochen von Merz

kämpfen zu Herz der
Omikron-Variante Wichtigkeit
gegen

die gegen Dank die
Omikron-Variante
der Wichtigkeit zu

kämpfen haben von
des Wassers gesprochen Sie
im Aster Rest Sie

gewordne haben
davon schlaff wieder sich die
strafft es gesprochen

©brunopolik

 

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 13.01.22 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

 

Gerade Freiheit

Gerade Freiheit

 

Die Impfung ist für
große wer sich impfen lässt
Unterschied wer sich

ja sehen will den
wir in dieser Frage auch
gerade Freiheit

wir gerade in
dieser den Unterschied Mut
große Frage der

ja ist entsetzlich
impfen ach fort mir Glück wie
lässt die Nadel doch

kam Winterabend wer
sich die Impfung für sich am
wer impfen lässt für
die sich wer ja sehen
in dieser Impfung Frage

Gemeinschaft das nur
für andere und die an
sich auch für immer

aber sich selbst für
uns Verantwortung für Merz
heißt Freiheit uns heißt
Freiheit für sich nur Herz an
Verantwortung entsetzlich

wie ach fort mir für
sich die Nadel doch kam Dank
Winterabend selbst

auch das auch Impfung
für die Gemeinschaft und für
Freiheit andere

für andere für
die auch immer aber selbst
Gemeinschaft für sich

jeder denkt wissen
Sie will er was macht jeder
da Freiheit heißt Sie

für Freiheit haben
von Verständnis Leben wir
ein anderes ein

Verständnis Spaß wir
haben da Sie wissen von
Freiheit entsetzlich

Sie wie ach fort mir
heißt die Nadel doch will kam
Winterabend Freiheit
jeder denkt jeder am
macht will er was macht jeder

will Freiheit heißt Sie
jeder für Freiheit Mut von
Verständnis Glück denkt

©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 25.08.21 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

 

 

 

Der Impfstoffe Sicherheit

Der Impfstoffe Sicherheit

 

Umfeld Leben und
Sicherheit Ihr eigenes
Leben Ihr und der

Impfstoffe Arzt Sie
also sich schützen impfen
lassen Sie lassen

Sie also Liebe
sich der Impfstoffe Freude
Sicherheit impfen

und Dunkel schützen
Sie dieses oh Mut gehen
Feuerwerkes Ihr

des Leben Schluß nach
Glück und die Leute gehen
Ihr Umfeld Frieden
eigenes Ihr eigenes
Umfeld Leben Ihr Sie und

Impfungen Umfeld
Wirksamkeit auseinander
erneut die sprechen

zeigen Leben Sie
Neue Merz Studien mit
Ihrem Ärztin
Arzt Ihrer und Ihrem Arzt
Sie sprechen auseinander mit

Impfungen und
oh dieses Dunkel Ihrer
Feuerwerkes Ärztin

des Schluß nach Neue
Studien Leute gehen
zeigen die Liebe

Wirksamkeit erneut
die erneut zeigen Herz die
Wirksamkeit Freude

ich mit Frieden den
intensiv appelliere
noch einmal Sie sich

deshalb setzen Dank
an Skeptiker Zweifler
Zögerlichen alle

Zögerlichen Spaß
Zweifler an alle deshalb
Skeptiker Umfeld

appelliere setzen
oh dieses Dunkel ich Sie
Feuerwerkes sich

noch Schluß des Arzt nach
einmal gehen die Leute
intensiv den mit
intensiv noch einmal mit
den sich Leben setzen Sie

©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 07.09.21 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

Sabine Dittmar SPD – Bundestagsabgeordnete lieferte mit ihrer Rede den Hauptteil der Worte zu diesem Text meiner WebART Politiker Politik Kunst Art in Haiku Metrik für Frieden Freiheit Aufklärung und Glück.  

(Lösung am 05.01.22 gepostet)

 

Warum ich diesen Poetry-Text meinen Documenta Performances zuordne, also nach der Documenta 14 nunmehr zur Documenta 15, wobei die Poetry-Texte in Haiku-Metrik sich diesmal allein auf die sogenannten „PolitikerInnen-Worte“ konzentrieren. Weil ich die POLITIK in dieser Performance zur Documenta 15 in den Focus meiner WebART stelle. Politik, die Errungenschaft der Menschheit für ihr Gemeinwohl.

Auto Sie übersehen Auto

Auto Sie übersehen Auto

 

Notfallpatienten
nicht gerufen nur weil
Verkehrsmittel wird

die öffentlichen
keine nutzt geht hier es Frau
die um die Frau um

die wird gerufen
Notfallpatienten es
kleinem Tonkrug hier

aus geht auch rinnt nachts
am Strande vom Mond nutzt Mut
Blinken Glück keine
öffentlichen das helle
Verkehrsmittel nur nicht weil

Verkehrsmittel nicht
nur öffentlichen keine
nutzt geht es hier weil

einem nachts zu tun
dies die Ärztin denn eine
nicht macht was geht Merz

anders nicht es um
Menschen weil sondern schaden
Menschen zu schaden

anderen weil um
Tonkrug Herz dies nicht tun nicht
anders kleinem aus

was auch rinnt Strande
macht vom Mond am Blinken Dank
das helle eine

Ärztin zu einem
nachts die Ärztin eine die
nachts denn macht was geht
anders nicht es Spaß weil zu
einem zu schaden sondern

angewiesen sind in
ihrer auf ein Auto
nachts die Politik

gegen die Menschen
aber das Sie übersehen
Auto Auto

übersehen das
gegen Politik Mut Sie
in Ihrer aber

die kleinem Tonkrug
Menschen auch aus Strande rinnt
Glück die vom Mond am

helle Blinken auf
das angewiesen sind ein
Auto Auto ein
angewiesen auf die Merz
Menschen die aber Sie sind

 

 

©brunopolik

 

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 11.06.21 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

Der AfD Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel liefert mit seiner Rede im Parlament den Hauptteil der Worte, die zu diesem Poetry-Text in Haiku-Metrik führten.

(Lösung am 02.01.22 gepostet)

 

 

Warum ich diesen Poetry-Text meinen Documenta Performances zuordne, also nach der Documenta 14 nunmehr zur Documenta 15, wobei die Poetry-Texte in Haiku-Metrik sich diesmal allein auf die sogenannten „PolitikerInnen-Worte“ konzentrieren. Weil ich die POLITIK in dieser Performance zur Documenta 15 in den Focus meiner WebART stelle. Politik, die Errungenschaft der Menschheit für ihr Gemeinwohl.

Das Bargeld Herz

Twitter-Foto
Esther Dilcher – SPD Bundestagsabgeordnete

Das Bargeld Herz

 

Bargeld Reden schafft
bestimmte Unbehagen
für Vorlagen und

genau da gibt es
anscheinend auch gewollt das
Lager Kunst ja ist

dem rechten rechten
Lager ist das genau aus
Unbehagen und ja
Herbstes Abend schafft auch
gewollt niedergesetzt des

anscheinend Krähe
die sich gibt hat Astwerk Mut
Vorlagen kahles

Reden für Glück auf
bestimmte für bestimmte
Vorlagen Reden

das hier Angst macht das
tatsächlich Merz soll werden
Leben behauptet

verboten oder
zumindest das Bargeld Herz
Anschein erweckt der

der Leben Anschein
erweckt zumindest oder
dass behauptet Dank

Bargeld tatsächlich
verboten hier wird Abend
des Herbstes werden

soll niedergesetzt
das die Krähe sich Spaß hat
kahles Astwerk macht
Angst das Angst macht das soll auf
das Angst verboten werden

trefflich streiten ich
finde ja man kann Kunst auch
unfassbar über

Kunst aber denn Kunst
schon fast ist das auch eine
gedacht auch gedacht

fast aber habe
schon unfassbar das finde
ich Abend eine
des Herbstes Kunst niedergesetzt
die Krähe sich hat denn

Astwerk Mut über
Kunst auf kahles Glück streiten
ja trefflich auch ja

auch man kann Merz Kunst
trefflich denn Herz Kunst über
eine schon streiten

©brunopolik

 

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 25.02.21 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

 

Esther Dilcher SPD Bundestagsabgeordnete lieferte mit ihrer Rede die meisten Worte zu diesem Poetry Text in Haiku Metrik.

(Lösung am 22.11.21 gepostet)

 

Warum ich diesen Poetry-Text meinen Documenta Performances zuordne, also nach der Documenta 14 nunmehr zur Documenta 15, wobei die Poetry-Texte in Haiku-Metrik sich diesmal allein auf die sogenannten „PolitikerInnen-Worte“ konzentrieren. Weil ich die POLITIK in dieser Performance zur Documenta 15 in den Focus meiner WebART stelle. Politik, die Errungenschaft der Menschheit für ihr Gemeinwohl.