Unsere Soldaten im Glück

Unsere Soldaten im Glück
oder
Eine Parlamentsarmee

 

ich vermute ist
aller unser Dank eine
Parlamentsarmee

und gilt natürlich
nicht ungefährlich eine
Mut Entsendung ist
eine Entsendung und ist
eine Parlamentsarmee

Kirsche ist Glück nicht
ungefährlich der wilden
Blüten natürlich

klar die im Tau gilt
so unser Morgenrot dort
aller im Merz ich

Dank vermute Dank
aller vermute unser
ich natürlich gilt

Bundeswehr Herz wir
senden Dank uns unsere
Soldaten Spaß in

großer unsere
Verantwortung wir wohin
der Frage jedes
Jahr Lage jedes Jahr mit
großer Verantwortung mit

in uns wir Mut der
Frage der wilden Kirsche
die Blüten wohin

wir im Tau so klar
dort Morgenrot unsere
Soldaten im Glück

Bundeswehr senden
unsere Merz unsere
Bundeswehr senden

wir beschäftigen
müssen trotzdem ist Herz Jahr
einem gemeinsam

feststellen in Dank
dass die Lage wie Dank weiß
keiner heute uns

von keiner dass von
feststellen gemeinsam uns
heute müssen wir
der wilden Kirsche Spaß weiß
wie die Blüten im Tau klar

dort so Mut Lage
im Morgenrot Glück einem
Jahr beschäftigen

ist trotzdem ist Jahr
Lage trotzdem in einem
die beschäftigen

©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 03.03.21 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

 

Allerdings gibt es bei meinem PolitikerInnen-Worte-Raten nunmehr nichts mehr zu gewinnen. Nur Spaß und Freude am Spiel sollen noch für das Mitmachen belohnen. So wie meine WebART insgesamt sich aus der Ökonomie ausklingt und alle Arbeiten – Poster – Screenshots kostenlos kopiert und zu downloaden sind (nur für den privaten Gebrauch), verabschiedet sich das Ratespiel hier ebenfalls aus dem neoliberalen Wirtschaftssystem. Allein der Spaß und die Freude am Spiel, also ein richtiges Ergebnis erwischt zu haben, ist noch der Lohn für die Beteiligung. Ist das nicht Lohn genug ?

 

Frank Steffel CDU Bundestasabgeordneter – die Lösung –  

(am 07.07.21 gepostet)

 

Warum ich diesen Poetry-Text meinen Documenta Performances zuordne, also nach der Documenta 14 nunmehr zur Documenta 15, wobei die Poetry-Texte in Haiku-Metrik sich diesmal allein auf die sogenannten „PolitikerInnen-Worte“ konzentrieren. Weil ich die POLITIK in dieser Performance zur Documenta 15 in den Focus meiner WebART stelle. Politik, die Errungenschaft der Menschheit für ihr Gemeinwohl. Eine Politik der Solidarität und des „Commons“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.