Milchpreis Vision

Screenshot Twitter-Fotos Ingrid Arndt-Bauer mit Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Milchpreis Vision"
Screenshot Twitter-Fotos Ingrid Arndt-Bauer mit Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Milchpreis Vision“

Milchpreis Vision

 

bestimmt Jahr Jahr in
dem nächsten der Milchpreis im
Milchpreis weil Fleisch muss

Schrei werden bisschen
höher Sony gebildet
Rücklage Blut war

eine Rücklage
höher gebildet Schmerz war
ein bisschen werden

der dem Milchpreis muss
weil ein gelber Falter in
der vom Grase fort
flog auf Milchpreis Karren und
im schweren vorm Jahr bestimmt

nächsten im nächsten
Jahr der Milchpreis weil Jahr muss
bestimmt Fleisch werden

abschätzen Jahren
zwei durchschnittlichen können
bin sehr schwierig nach

ich das halte für
ich nicht oder Schrei in
einem Risikojahr

Risikojahr Blut
oder in einem ich bin
können Milchpreis nicht

das abschätzen Schmerz
ein gelber Falter Jahr für
sehr vom Grase fort
schwierig und auf Karren flog
nach schweren Jahren vorm Fleisch

zwei durchschnittlichen
Schrei durchschnittlichen nach zwei
sehr schwierig Jahren

das schon Landwirt muss
bedeutet werden sein ein
Blut Jahre aber

dass die nächsten wie
man Milchpreis Vision braucht
eine gewisse

Vision eine
Sony braucht man dass aber
das bedeutet wie

nächsten Falter Blut
Grase Jahre ein gelber
vom und auf fort sein
flog schweren Karren werden
schon muss ein Landwirt vorm ein

Landwirt werden sein
wie die nächsten Jahre muss
Vision schon braucht

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 15.01.15 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

 

Ingrid Arndt-Brauer, SPD-Bundestagsabgeordnete, verwendete in ihrer Rede am 15.01.2015 im Deutschen Bundestag u.a. Worte, aus denen dieser Poetry-Text entstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.