Schlagwort-Archive: Politikerinnen

Güter Erhöhung

Güter Erhöhung

 

bringen damit die
Straße auf die Schiene zu
Antriebe Mut zu

bringen alternative
Schiene dafür und
Glück Impulse wir
schaffen wir schaffen und Merz
Impulse bringen zu Herz

dafür die Schiene
alternative Leben
Antriebe Liebe

Abendsonne auf
die zur Grille die Dank ruft
Straße am Tore

zu leeren Hause
vorm bringen damit bringen
damit zu Straße

verstärkt Spaß auf die
Güter Erhöhung ist Mut
der möglich es wo

Lkw-Maut dort
Freude Impulse damit
wichtige setzen

wir Glück setzen wir
damit Frieden wichtige
Freiheit Impulse

Lkw-Maut dort
wo der Erhöhung die Merz
Abendsonne es
möglich zur Grille die ruft
Tore am Hause Dank ist

Güter vorm leeren
verstärkt auf Güter verstärkt
auf möglich es ist

möglich und Schiene
werden durch die Ausweitung
vor allem auch Spaß

allem diese Mut
massiven Erhöhungen der
Erhöhungen

der massiven Glück
Investitionsmittel
diese werden vor

allem möglich Merz
zur Abendsonne Herz auch
durch die Grille ruft

Dank die am Tore
leeren Ausweitung Hause
vorm Leben und und

©brunopolik

 

 

Von der Politik zur Kunst. Das ist der Weg, den diese meine WebART hier geht. Aus den Reden der Deutschen Bundestagsabgeordneten wird Poesie, und zwar in Haiku-Metrik sowie in Sprache außerhalb sprachlicher Logik. Das ist eine Umformung oder auch Neuformung, die Kunst auf ihrem stetigen Diskurs heute mühelos zuläßt und erlaubt. So erscheinen die realen Reden der PolitikerInnen plötzlich in einem rätselhaften und offenem Raum, dazu noch im CyberSpace, einer Umgebung, die erst noch in ihrer Vielfalt zu erkunden ist. Aber so ist KUNST, stets neu und damit fremd und fragend im spannenden Spiel mit der Wirklichkeit.

Die Screenshots der einzelnen Haiku-Strophen zu den Texten stehen zum Download und Ausdruck frei zur Verfügung, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung bzw. Vermarktung ist untersagt. Ich folge somit gewissermaßen dem legendären englischen Street-Art Künstler Banksy, allerdings ausschließlich in den virtuellen Räumen des CyberSpace.

Die Mehrzahl der Worte in dem Poetry-Text „Güter Erhöhung“ wurde diesmal der Rede vom 06.09.2023 des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel DIE GRÜNEN entnommen.

 

Stromkabel Brote

Stromkabel Brote

 

in Kammern der Fakt
Deutschland Forderung die Mut
wir deshalb Handwerk

unterstützen Glück
deshalb unterstützen wir
die Deutschland in Merz

Forderung bitte
der Kiefer als wiederkomme
Kammern einst ich

weiterhin Leben
noch passieren etwas muss
Brote soll werden

gebacken verlegt
Leitungen Stromkabel das
gewechselt oder

oder gewechselt
Leitungen gebacken das
Stromkabel Brote

verlegt noch Liebe
werden weiterhin bitte
soll Kiefer als Herz

muss wiederkomme
etwas einst ich wenn Vollmond
passieren dieser

wenn ist Fakt Dank in
gleichen Augen die Sie Spaß
Situation

Freude befindet
sich verschließen davor nur
das deutsche Handwerk
das deutsche sich befindet
Handwerk Situation

nur in der gleichen
davor bitte als Kiefer
verschließen Frieden

Sie wiederkomme
die einst ich wenn Vollmond Fakt
dieser ach Augen

Fakt wenn ist Fakt Mut
ist Augen die Sie Freiheit
wenn verschließen Glück

©brunopolik

 

Von der Politik zur Kunst. Das ist der Weg, den diese meine WebART hier geht. Aus den Reden der Deutschen Bundestagsabgeordneten wird Poesie, und zwar in Haiku-Metrik sowie in Sprache außerhalb sprachlicher Logik. Das ist eine Umformung oder auch Neuformung, die Kunst auf ihrem stetigen Diskurs heute mühelos zuläßt und erlaubt. So erscheinen die realen Reden der PolitikerInnen plötzlich in einem rätselhaften und offenem Raum, dazu noch im CyberSpace, einer Umgebung, die erst noch in ihrer Vielfalt zu erkunden ist. Aber so ist KUNST, stets neu und damit fremd und fragend im spannenden Spiel mit der Wirklichkeit.

Die Screenshots der einzelnen Haiku-Strophen zu den Texten stehen zum Download und Ausdruck frei zur Verfügung, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung bzw. Vermarktung ist untersagt. Ich folge somit gewissermaßen dem legendären englischen Street-Art Künstler Banksy, allerdings ausschließlich in den virtuellen Räumen des CyberSpace.

Die Mehrzahl der Worte in dem Poetry-Text „Stromkabel Brote“ wurde diesmal der Rede vom 27.09.2023 des Bundestagsabgeordneten Bernd Schattner AfD entnommen.

 

Im Feuerwerk Leben

Im Feuerwerk Leben

 

bei sich man in wie
im Sportverein lernen den
Pfadfindern oder

Pfadfindern oder
im Fischerboote den bei
Sportverein Druck die
dort hinten Zeiten lernen
wie im Feuerwerk Leben

angezündet man
sich wie in sich man Mut wie
in Liebe lernen

Stabilität
wo Jugendliche kümmern
sind vorgesehen für

Kürzungen uns
große so dass Freude ist
aber unverständlich

gerade deshalb
deshalb gerade aber
unverständlich ist

dass für uns kümmern
so Stabilität Frieden
große Fischerboote
Kürzungen die hinten
vorgesehen Freiheit dort

sind im Feuerwerk
wo angezündet Glück wie
Jugendliche Merz

gesellschaftliche in
diesen um uns wir dass
wichtig auch Zeiten

steht unter Druck in
denen Gesellschaft Zeiten
unsere Leben

Gesellschaft Liebe
unter unsere denen
Druck in Herz Zeiten
steht diesen in ist es Dank
auch Fischerboote die Spaß

wichtig hinten dort
dass Feuerwerk im Freude
angezündet wir

uns wie Frieden
um gesellschaftliche Freiheit
gesellschaftliche

©brunopolik

 

Von der Politik zur Kunst. Das ist der Weg, den diese meine WebART hier geht. Aus den Reden der Deutschen Bundestagsabgeordneten wird Poesie, und zwar in Haiku-Metrik sowie in Sprache außerhalb sprachlicher Logik. Das ist eine Umformung oder auch Neuformung, die Kunst auf ihrem stetigen Diskurs heute mühelos zuläßt und erlaubt. So erscheinen die realen Reden der PolitikerInnen plötzlich in einem rätselhaften und offenem Raum, dazu noch im CyberSpace, einer Umgebung, die erst noch in ihrer Vielfalt zu erkunden ist. Aber so ist KUNST, stets neu und damit fremd und fragend im spannenden Spiel mit der Wirklichkeit.

Die Screenshots der einzelnen Haiku-Strophen zu den Texten stehen zum Download und Ausdruck frei zur Verfügung, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung bzw. Vermarktung ist untersagt. Ich folge somit gewissermaßen dem legendären englischen Street-Art Künstler Banksy, allerdings ausschließlich in den virtuellen Räumen des CyberSpace.

Die Mehrzahl der Worte in dem Poetry-Text „Im Feuerwerk Leben“ wurde diesmal der Rede vom 05.09.2023 des Bundestagsabgeordneten Martin Gassner-Herz FDP entnommen.

 

 

Weil sie so lieben

Weil sie so lieben

 

werden Täter sie
relativiert so lieben
können einfach mehr

diese Taten nicht
diese Taten können dann
nicht wie sie lieben

mehr ab erste Blatt
das einfach ganz heimlich und
so leise fiel Mut
relativiert Glück morgen
werden grad heute werden

weil sie so lieben
weil Frauen nur werden Merz
angegriffen sind

Menschen Herz oder
Lesben nichtbinäre Dank
Schwule oder Trans-

Schwule Lesben Trans-
oder wenn oder sind Spaß
nichtbinäre Mut

Menschen Frauen sie
weil angegriffen ab Blatt
werden das erste

nur ganz heimlich und
weil leise fiel morgen Glück
grad heute sie
so lieben sie weil nur so
lieben werden angegriffen

ausgeübt es wird
ist Gewalt gegen Frauen
wichtig das ist klar
wenn zu erfassen wenn die
Motive zu erfassen

differenzierter der
Täter Täter der Täter
differenzierter

der Motive zu
erfassen wichtig ist die
wenn es Merz Blatt ab

klar das erste Herz
ganz heimlich und Dank gegen
Frauen leise fiel

Gewalt morgen Spaß
grad ausgeübt wird heute
wird ausgeübt Mut

 

©brunopolik

 

 

 

Von der Politik zur Kunst. Das ist der Weg, den diese meine WebART hier geht. Aus den Reden der Deutschen Bundestagsabgeordneten wird Poesie, und zwar in Haiku-Metrik sowie in Sprache außerhalb sprachlicher Logik. Das ist eine Umformung oder auch Neuformung, die Kunst auf ihrem stetigen Diskurs heute mühelos zuläßt und erlaubt. So erscheinen die realen Reden der PolitikerInnen plötzlich in einem rätselhaften und offenem Raum, dazu noch im CyberSpace, einer Umgebung, die erst noch in ihrer Vielfalt zu erkunden ist. Aber so ist KUNST, stets neu und damit fremd und fragend im spannenden Spiel mit der Wirklichkeit.

Die Screenshots der einzelnen Haiku-Strophen zu den Texten stehen zum Download und Ausdruck frei zur Verfügung, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung bzw. Vermarktung ist untersagt. Ich folge somit gewissermaßen dem legendären englischen Street-Art Künstler Banksy, allerdings ausschließlich in den virtuellen Räumen des CyberSpace.

Die Mehrzahl der Worte in dem Poetry-Text „Weil sie so lieben“ wurde diesmal der Rede vom 22.06.2023 der Bundestagsabgeordneten Ulle Schauws DIE GRÜNEN entnommen.

 

Entwurf Mensch

Entwurf Mensch

 

beraten zu Schutz
im Entwurf Mensch von Detail
diesen Mensch haben

Umwelt Zeit Umwelt
abzuschwächen genügend
Mut wir im Ausschuss

Glück werden wir im
Ausschuss abzuschwächen Merz
genügend Umwelt
Zeit und Mensch den Schutz von Herz
langweilig sogar haben

Göttern Dank diesen
Entwurf ohne Zweifel sind
Nebeltage im

Detail Leben die
zu beraten zu Detail
beraten im Spaß

sorgen materiell-rechtlich
noch ohne Augenmaß
mal mit das

tun wir Liebe für
Energien Freude Schub
beim erneuerbaren
Ausbau der Ausbau beim Schub
der für mal noch sorgen und

erneuerbaren
Energien langweilig
wir sogar Göttern

tun ohne Zweifel
das sind die Nebeltage
mit Frieden ohne

Augenmaß das mit
Freiheit tun wir ohne
materiell-rechtlich

an Augenmaß mit
dem Genehmigungsverfahren
Gesetzentwurf

von Umwelt packen
wir zur Mensch Beschleunigung
Leben Reformen

die notwendigen
wir die notwendigen
packen Gesetzentwurf

Reformen mit dem
sogar langweilig zur Göttern
Beschleunigung

ohne Zweifel von
Genehmigungsverfahren
an Nebeltage sind

 

©brunopolik

 

Von der Politik zur Kunst. Das ist der Weg, den diese meine WebART hier geht. Aus den Reden der Deutschen Bundestagsabgeordneten wird Poesie, und zwar in Haiku-Metrik sowie in Sprache außerhalb sprachlicher Logik. Das ist eine Umformung oder auch Neuformung, die Kunst auf ihrem stetigen Diskurs heute mühelos zuläßt und erlaubt. So erscheinen die realen Reden der PolitikerInnen plötzlich in einem rätselhaften und offenem Raum, dazu noch im CyberSpace, einer Umgebung, die erst noch in ihrer Vielfalt zu erkunden ist. Aber so ist KUNST, stets neu und damit fremd und fragend im spannenden Spiel mit der Wirklichkeit.

Die Screenshots der einzelnen Haiku-Strophen zu den Texten stehen zum Download und Ausdruck frei zur Verfügung, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Eine gewerbliche Nutzung bzw. Vermarktung ist untersagt. Ich folge somit gewissermaßen dem legendären englischen Street-Art Künstler Banksy, allerdings ausschließlich in den virtuellen Räumen des CyberSpace.

Die Mehrzahl der Worte in dem Poetry-Text „Entwurf Mensch“ wurde diesmal der Rede vom 06.07.2023 der Bundestagsabgeordneten Tessa Ganserer DIE GRÜNEN entnommen.