Rechtsrutsch Dickicht

Rechtsrutsch Dickicht

 

Rechtsrutsch Tod ich mich
entschied da bedeuteten
in Deutschland Angst das

Schmerz endgültige
linke Kultur Blut Ende
aller eine auf

Hoffnung Hoffnung
auf aller Selbstmord Ende
eine endgültige

das linke Sony
Fleisch Kultur bedeuteten
Rechtsrutsch Dickicht in

Deutschland ins grüne
da dort der Wasserfall sich
reißend stürzt entschied
ich mich schnell und Tod ich wie
mich entschied da in Deutschland

der allgemeine
Tod sowie andererseits der
in Deutschland der

Berufsverbote
die Baader-Meinhof-Gruppe
einerseits und Schrei

einerseits Schmerz und
die Baader-Meinhof-Gruppe
Berufsverbote

der Blut Tod der in
Deutschland ins grüne Dickicht
dort andererseits

sowie Wasserfall
der sich reißend stürzt und der
schnell allgemeine

umgebracht gibt Fleisch
Selbstmord Beweise worden
keinerlei waren

was diesen Verdacht
wenngleich ich glaube es für
übrigens noch Tod

heute auch heute
noch was übrigens Schrei ich
glaube waren Schmerz

worden Blut wenngleich
Dickicht Fleisch es umgebracht
ins grüne dort für
diesen Wasserfall der sich
Selbstmord Verdacht reißend stürzt

und keinerlei schnell
Beweise Selbstmord gibt wie
Tod Beweise gibt

daß Fernsehen sie
klar war für mich daß hatte
Selbstmord begangen

Schrei vermutlich die
Baader-Meinhof-Gruppe Schmerz
im Gefängnis im

Selbstmord Gefängnis
Baader-Meinhof-Gruppe vermutlich
Selbstmord die

begangen daß Blut
Fernsehen Dickicht hatte
ins grüne dort für

mich der Wasserfall
sich reißend und schnell stürzt war
klar wie sie daß klar
war für mich daß Fleisch hatte
Selbstmord Tod begangen sie

und hörte auf im
Toronto Schrei in dem
Hotelzimmer Rückweg

Europa einem
in solchen Gedanken daß
ich mit ich saß Schmerz
mit Europa nach Rückweg
auf dem Dickicht Blut solchen

grüne Gedanken
dort der Wasserfall in ins
einem Angst sich stürzt

Hotelzimmer Tod
wie reißend und schnell im in
Toronto hörte

und Toronto und
in Hotelzimmer hörte
in einem im Schrei


©brunopolik

 
Der Text ist entstanden u.a. aus Worten, die dem Katalog POLEITICS zur documenta X entstammen, und zwar dem Gespräch zwischen Benjamin Buchloh, Catherine David und Jean-Francois Chevrier Teil 2 – 1960 – 1997 Das politische Potential der Kunst.

 

Die Arbeit reiht sich somit ebenfalls in die documenta 14 WebART-Performance ein.

http://brunopolik.de/documenta-14/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.