Archiv der Kategorie: Brunopoliks Poetry

Egal Zukunft ist

Egal Zukunft ist

 

als Dank gefährdet
massiv dadurch ist Glück Dank
schwindet Rente Schmerz

seiner Zukunft sein
Erspartes auch und Schrei die
Zukunft dahin durch

Negativzinspolitik die
Negativzinspolitik
dahin
durch die Erspartes und sein
Dank auch als Blätter schwindet

fallenden Zukunft
der Laute Fleisch beim seiner
Rente bellen Blut

dadurch die Hunde
oh welch ein Sturm Dank massiv
Sony gefährdet

Glück tragen haben
Schmerz schlecht gewirtschaftet und
daneben diese

mit Schrei retten weil
Staaten und Banken Fleisch hart
erarbeiteten

Geld marode Geld
marode erarbeiteten
hart Banken Blut
mit seinem daneben und
Staaten Blätter tragen und

fallenden retten
weil beim der Laute bellen
diese Hunde die

oh welch ein Sturm
gewirtschaftet haben
gewirtschaftet haben

Haftungsrisiken Sie
enorme muss Dank nicht
den Steuerzahler

fatalen deutsche
diversen zugestimmt der
Rettungsschirmen Glück

diversen Zukunft
fatalen Rettungsschirmen
zugestimmt den nicht

der Sie Blätter Schmerz
der deutsche fallenden Schrei
Steuerzahler Fleisch

beim Blut Laute muss
Hunde bellen enormen
Haftungsrisiken

offensichtlich Dank
ist hätten sonst Zukunft denn
versprechen Glück es

hier den Bürgern Sie
schon was herzlich Schmerz egal
länger sitzen Schrei

sitzen länger schon
es Ihnen die hier herzlich
egal Zukunft ist

offensichtlich was
der fallenden Blätter Sie
beim Laute Fleisch den
Bürgern die Hunde bellen
oh welch ein Sturm versprechen

denn sonst hätten denn
sonst versprechen den Bürgern
Blut Sie hätten was

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 21.11.17 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

 

Die Pflege Häuser

Die Pflege Häuser

 

System Augenmerk
ausgegeben Zweck legen
müssen entsprechend

dem Zweck stellen wird
zur Verfügung das System
Geld dem wir das Geld

das müssen das wird
Geld Augenmerk legen wir
liegen unser dem
Sony System es jetzt bleibt
auf einem Grabhügel zur

Blut Blatt Verfügung
stellen das flatternde sieh
ausgegeben dem

Zweck entsprechend Zweck
dem Schrei entsprechend stellen
ausgegeben Schmerz

wir auf Sinne den
der entscheidende Punkt der
Pflege ist das Fleisch

für Pflegebedürftigen
die für die Pflege
Beschäftigten Angst

für Beschäftigten
für die Pflege der die
Pflegebedürftigen

im Krieg Sinne das
liegen bleibt jetzt es Zweck ist
der Geld Grabhügel

entscheidende Blut
auf einem Blatt Punkt System
das flatternde auf
den sieh wir den Punkt Schrei auf
der entscheidende ist wir

einsetzen Schmerz wenn
wir dafür auch Fleisch Mittel
diese Krieg Mittel

intensive Angst
die Pflege Häuser dass ich
einpreisen Pflege

dann erwarte dann
Zweck erwarte einpreisen
Sony Pflege ich

dass intensive
Geld Mittel für die wir wenn
Häuser jetzt liegen
diese Grabhügel bleibt es
auf einem Blatt Blut Mittel

das flatternde auch
dafür einsetzen Schrei sieh
dafür einsetzen

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 28.04.17 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

 

 

 

Politiker Worte – Politiker – Worte – Politiker Worte

Politiker Worte – Politiker – Worte – Politiker Worte

zum Jahresende am 31. Dezember2017 in den Twitter-Fotos entdeckt

Brunopoliks WebART aktuell

(grinsen – lachen – ausdrucken – anschauen – grinsen – lachen)

nur für rein private Nutzung
rahmen – aufhängen (die Politiker?) – als Dekoration –
ins Fenster für Draußen kleben – als Zeichen

 

KUNST – WebART

 

WER IST BRUNOPOLIK?

aktualisiert am 18.12.17:

WER IST BRUNOPOLIK?

ein Blogger, Querdenker, WebARTist und Dada-Nerd

 

Brunopoliks Poetry-Texte entstehen ausschließlich aus Sprache die im Internet gefunden wird, wie z.B. die Reden der Bundestagsabgeordneten, aber auch andere Texte wie zu NineEleven oder der documenta14. Daraus wird Lyrik/Poesie außerhalb sprachlicher Logik. Die Texte sind nicht geschrieben, sondern werden gebaut bzw. konstruiert, und zwar in Haiku-Metrik. Sie entwickeln sich dann zu Kunst-Aktionen interaktiver ART, wie die „PolitikerInnen-Worte“ mit zu gewinnenden Screen-Shot Postern. 

In meinen Performances legitimiert sich Kunst als Kunst. Es ist Form mit den Mitteln des Internets. Ich spiele nicht mit den unzähligen technischen Möglichkeiten dieses Mediums, sondern konzentriere mich auf dessen mediale Substanz – Blog – Twitter – Facebook – Google. Meine Poetry, diese Sprache außerhalb sprachlicher Logik in Haiku-Metrik auf Screen-Shots ist beliebig reproduzierbar – wie die Siebdruck-Bilder eines Andy Warhol. Sie kann nichts anderes als Kunst (von heute) sein. Und damit nicht mehr als ein Zeichen, wie der französische Schriftsteller und Denker Roland Barthes es formulierte.

Die daraus entstehenden Screenshots einzelner Haiku/Tanka-Strophen meiner Poetry-Texte aller Art wildern via Twitter – Facebook sowie meiner Website und Google im Netz und stehen dort für Jedermann/frau als Download zur freien Verfügung. Sie können ausgedruckt und gerahmt vielfältige Verwendung finden, so z.B. als Plakate im öffentlichen Raum – allerdings nur rein privat, d.h. ohne gewerbliche Nutzung – oder in Wohn/Schlafzimmer-Fenstern zur Sicht nach draußen geklebt und damit Zeichen setzend.

Diese meine WebART gewinnt so als Kunstaktion folgende Relevanz:

Der Einzelne, das Individuum, der User wird durch sie, die Kunst eine Masse, und zwar außerhalb gesellschaftlicher/politischer Normen. Der Einzelne wird Teil des künstlerischen Diskurses, wird KUNST.

Fleisch Europäer

Fleisch Europäer

 

Blut haben wollen
Einfluss haben entweder
müssen wir und als
Krieg Europäer Einfluss
haben wir Angst in keinen

Schmerz oder dieser
Sony Einfluss Region
Einfluss Region

oder in dieser
wir als Fleisch Europäer
haben entweder

haben und machen
wir mein Nachbar wohl mag was
der Herbst wird müssen

und tiefer Einfluss
haben tiefer und wollen
Schrei haben wollen

wir Deutsche oder
Blut erreichen nichts wollen
wir überhaupt Krieg

Europa Deutsche
dieser Region nicht als
stärken werden in

wir stärken wir nicht
werden Europa Angst wir
wollen oder in

dieser Schmerz machen
Region wohl mein Nachbar
der mag als Herbst was

wird Deutsche tiefer
überhaupt und tiefer und
nichts wir erreichen
nichts erreichen überhaupt
wir Deutsche als Region

bewusst stärken Fleisch
wir Europa wollen sein
müssen Osten Schrei

auch Mittleren und
in den Nahen über Blut
dieser Debatte

Debatte dieser
über auch sein müssen in
den Krieg bewusst uns
Nahen mein Nachbar machen
und der wohl mag was Herbst wird

tiefer Mittleren
Osten und tiefer Angst und
stärken Schmerz wollen

wir Europa wir
Europa wollen Osten
Mittleren stärken

vielmehr wir in der
Stunde die dies ist werden
wir deswegen Fleisch

Schrei nur erreichen
europäischen Rahmen in
einem einem

europäischen
Rahmen nur das wir in Blut
erreichen werden

deswegen vielmehr
wohl mein Nachbar ist machen
diese was Herbst mag

der tiefer wird die
Stunde und tiefer und Krieg
in Angst wir in der
die Schmerz Stunde ist der dies
wir deswegen erreichen

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 22.11.17 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.