Schlagwort-Archive: Poster

Dinge der Nelken

Screenshot aus den Twitter-Fotos : Matthias Zimmer - CDU-Bundestagsabgeordneter
Screenshot aus den Twitter-Fotos : Matthias Zimmer – CDU-Bundestagsabgeordneter

Dinge der Nelken

 

beschleunigen wir
wollen machen Blut wollen
transparenter mit

dem wir Dinge dem
wir beschleunigen wollen mit
Seele Dinge

die transparenter
Schmetterling machen von wem
wollen der weiße

Maschinenraum Schmerz
dem der Dinge wir mit Fleisch
Gesellschaft wollen

gestalten mit Schrei
effizienter wir dem
Gesetz Dinge wir

bestimmte Sony
Dinge dem bestimmte wir
effizienter

gestalten mit Blut
der Gesellschaft Schmerz wollen
Maschinenraum mit

dem die Seele wem
von Schmetterling wir weiße
Dinge der Nelken

aus dem Gesetz ist
eigentlich eher kein ein
Gesetz das Fleisch ist

für die Talkshows für
kein Gesetz Gesetz große
Schlagzeilen Gesetz

kein Schlagzeilen Schrei
Gesetz für große Gesetz
ist das wir kein für
die Seele von wem Blut die
weiße Schmetterling Talkshowes

der Nelken Schmerz das
ist auf dem roten aus Fleisch
Gesetz eigentlich

eher ein eher
eigentlich ist das ein Schrei
die Talkshows Gesetz


©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 23.06.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

documenta 14

Matthias Zimmer – deutscher Politikwissenschaftler, Publizist und als Politiker CDU-Bundestagsabgeordneter lieferte u.a. Worte mit seiner Rede im Deutschen Bundestag, aus denen ich den Poetry-Text „Dinge der Nelken“ in Haiku-Metrik baute.

Am 14.10.16 gepostet, denn wiederum hat niemand es gewagt, in den Rate-Ring zu steigen. Schade.

Feuerwehrhäuser voller Kummer

Screenshot eines Twitter-Tweets vom 08.10.16 mit einer Haiku-Poetry-Strophe aus dem Text „Feuerwehrhäuser voller Kummer“
Screenshot eines Twitter-Tweets vom 08.10.16 mit einer Haiku-Poetry-Strophe aus dem Text „Feuerwehrhäuser voller Kummer“

Feuerwehrhäuser voller Kummer

 

aufgrund dann schuld sind
wenig Bauern höre die
wenn ich Verständnis

schuld Verständnis wenn
ich wenig Rosenblüten dann
höre Fleisch die

hinabstieg ich die
Bauern Hügel dem Kummer
als voller Blut sind
schuld aufgrund sind Bauern schuld
aufgrund die ich höre wenn

ich Bauern habe
mehr betroffen vernichtet
werden umso Schrei

Familie wie
diese ihre ist dann Schmerz
schuld Tiere nehmen

Schaden Fleisch Schaden
nehmen ihre Tiere wie
dann Sony werden

vernichtet Blut ist
die Rosenblüten diese
Schrei Familie

hinabstieg umso
mehr dem Hügel Kummer ich
betroffen voller
Bauern ich als habe ich
mehr Schmerz betroffen haben

betroffen Bauern
wenn Futtervorräte schuld
wie eine ihre

überflutet wird
Bauernfamilie Stall
zusehen ihr wie

muss zusehen muss
Bauernfamilie wie
eine Fleisch wenn ihr

Stall betroffen
überflutet Rosenblüten
die hinabstieg wird

wie ich dem Hügel
voller Kummer als ihre
Futtervorräte

Bauernhöfe es
sind auch sind betroffen es
Feuerwehrhäuser nicht
und Kindergärten nur
Häuser Wohnungen nur nicht

sind es Häuser es
sind nur nicht sind es Bauern
Rosenblüten nicht

die Blut Wohnungen
Kindergärten hinabstieg
ich dem Hügel und

Feuerwehrhäuser
voller Kummer betroffen
als Bauernhöfe es

sind auch sind es
betroffen Feuerwehrhäuser auch
Bauernhöfe


©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 08.06.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

 

Und wieder hat es niemand gewagt. Deshalb hier die Lösung meines WebART-Politik-Rate-Spaßes vom 13.08.16: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer lieferte mit seiner Rede im Deutschen Bundestag am 08.06.2016 überwiegend die Worte für den experimentellen Poetry-Text in Haiku-Metrik mit dem Titel „Feuerwehrhäuser voller Kummer

Regelung auf Macht

Screenshot aus den Twitter-Fotos zum SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann mit einer meiner Tanka-Strophen aus dem Poetry-Text „Regelung auf Macht“
Screenshot aus den Twitter-Fotos zum SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann mit einer meiner Tanka-Strophen aus dem Poetry-Text „Regelung auf Macht“

Regelung auf Macht

 

Regelung auf Macht
und die transparente Blut
klare Fleisch Frage

ja eine wir Schrei
oder haben jetzt Klarheit
nein Finanzamtes

Macht des in der Macht
lag ja oder nein ob des
Finanzamtes Schmerz

jetzt auf die Frage
vom Bambus der Tau haben
wir ein Rauschen aus
eine sich streut des Blitzes
im Schein klare Regelung

und transparente
klare transparente und
eine Regelung

sorgt die Antwort muss
gezahlt werden für Klarheit
Säumniszuschlag mehr

Klarheit ob Macht ein
Fällen bisher sicher nicht
war in vielen war
in bisher mehr für Klarheit
es vielen sorgt und Bambus

Fällen der Tau vom
nicht aus Rauschen ein sich streut
sicher des Blitzes

Säumniszuschlag Schein
die Antwort muss im gezahlt
werden Blut werden

muss Sony gezahlt
ob ein Säumniszuschlag die
Antwort sicher nicht

aber der Menschen
Spaß einen kleinen Teil Fleisch
beiseite betrifft

das gemacht Schrei wir
haben deutlich schon Klarheit
es der Debatte

in Debatte es
schon haben beiseite wir
deutlich aber Spaß

vom Bambus gemacht
das der Tau ein Rauschen aus
Schmerz sich streut betrifft
des Blitzes Schein einen im
kleinen Teil der Menschen klein

Teil einen betrifft
der das gemacht deutlich schon
Menschen Debatte


©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 12.05.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

Dr. Jens Zimmermann von der SPD lieferte mit seiner Rede im Deutschen Bundestag am 12.05.2016 überwiegend die Worte für diesen Text, dem ich den Titel „Regelung auf Macht“ verpaßte.

30.09.16

Zwar Libyen

Screenshot Twitter-Fotos Rainer Arnold SPD mit einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Zwar Libyen
Screenshot Twitter-Fotos Rainer Arnold SPD mit einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Zwar Libyen

Zwar Libyen

 

Staates zwar ist die
in Libyen in
diesem Einheitsregierung

Land der Bildung die
Staat durchsetzen wollen ganz
andere Dinge

andere Dinge
ganz durchsetzen diesem Land
die wollen Staat in

Blüte in Mohn die
Dorf Bildung draußen sind der
der ganzen vom Fleisch
Einheitsregierung Dinge
die Fischersleute zwar in

Libyen Schrei ist
Libyen in Einheitsregierung ist
zwar der

angesichts haben
Milizen zu tun einer
Regierung mit Blut

deren Straßenecke
der nächsten Vertreter
Dinge schon es an

Vertreter Fleisch es
schon deren Regierung Staat
an einer Sony

angesichts Fleisch der
nächsten in Blüte der Mohn
Straßenecke Schrei

draußen mit Dorf sind
Milizen vom ganzen Blut
Fischersleute zu
tun die haben Fleisch zu tun
haben mit Milizen Staat

zerfällt mehr und was
mehr der eines Staates wir
leisten angesichts

nicht weniger ist
nur und nicht mehr Heftpflaster
nur ein Heftpflaster

Schmerz können ist nicht
mehr leisten wir Schrei das was
weniger Blüte

angesichts Mohn in
eines der draußen Dorf sind
vom Staates ganzen

der Fischersleute
mehr zerfällt die mehr und mehr
und Staates Blut der
eines angesichts Fleisch mehr
zerfällt und nicht weniger

 

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 07.07.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

Rainer Arnold von der SPD lieferte mit seiner Rede vom 07.07.16 im Deutschen Bundestag u.a. die Worte zum Bau des Poetry-Textes „Zwar Libyen“ – 23.09.16

Den Beruf Spaß

Screenshot Twitter-Fotos - Pia Zimmermann mit Tanka-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Den Beruf Spaß"
Screenshot Twitter-Fotos – Pia Zimmermann mit Tanka-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Den Beruf Spaß“

Den Beruf Spaß

Arbeitsbedingungen bis
zum heutigen die
Spaß Ende über

Berufslebens Schrei
die Zeit einmal nehmen ich
finde sich sollten

Sie finde ich Sie
des Berufslebens sollten
sich bis zum Ende
die Seele von wem einmal
die der weiße Schmetterling

Zeit roten Nelken
auf Arbeitsbedingungen nehmen
über Fleisch

die heutigen die
heutigen Schmerz über
Arbeitsbedingungen

womöglich das Blut
ein Spaß ausüben können
Schrei lange Beruf

den Beruf ich mich
werde Spaß haben werde
ich in dem Beruf

werde ich mich in
dem Beruf für das Fleisch ein
Seele Beruf die
Schmetterling Schmerz von wem Spaß
haben der weiße Nelken

Blut auf roten ich
womöglich Beruf können
ausüben lange

ausüben lange
können den Beruf Spaß ich
womöglich werde

bevor wäre sich
man fragt man an Arbeitsbedingungen
sich die

entscheidet sich man
zu erlernen schaut einen
Beruf Schrei Beruf

erlernen einen
schaut entscheidet sich Fleisch man
Seele bevor man

sich die von wem Schmerz
die Schmetterling weiße
Arbeitsbedingungen

der Nelken Blut an
auf roten wäre sich man
fragt an fragt man
Arbeitsbedingungen sich
wäre man die Sony schaut sich

©brunopolik
Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 18.03.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

http://brunopolik.de/documenta-14/

Pia Zimmermann hätte kommentiert werden müssen. Aus ihrer Rede vom 18.03.16 im Deutschen Bundestag stammen u.a. die Worte, aus denen der Poetry-Text gebaut wurde. Pia Zimmermann ist seit 2013 für die Partei Die Linken Abgeordnete im Deutschen Bundestag.

gepostet am 31.08.16