Der Tränen Reif

machen je Sorgen
ihren Arbeitsplatz besser
die Einheimischen um
wirtschaftliche sich die
je weniger und Lage

in Deutschland ist in
Deutschland wirtschaftliche Lage
die besser ist

des Herbstes je je
weniger der Tränen Reif
sich in heiße wir

Einheimischen Schmerz
zerrinnt um genommen Hand
die in ihren Schrei

Arbeitsplatz machen
Sorgen Arbeitsplatz Sorgen
machen um ihren

umso höher das
Wichtigste Flüchtlinge ist
aber der Zustrom

ist den Sorgen für
Zustrom Akzeptanz für
gesellschaftliche mich

die für mich ist die
aber gesellschaftliche
Sorgen Akzeptanz
das Wichtigste für Herbstes
Fleisch den des der Tränen Reif

Zustrom in heiße
Hand genommen zerrinnt der
Flüchtlinge in die

umso höher ist
umso der Flüchtlinge ist
höher den Zustrom

können ohne Blut
nicht bewältigen ein
funktionierendes

Herausforderungen
Wirtschaftssystem solche
Deutschland werden wir

in Wirtschaftssystem in
Deutschland funktionierendes
werden ein

ohne Herbstes wir
solche des der Tränen Reif
Herausforderungen

in heiße wir nicht
bewältigen Schmerz zerrinnt
genommen können

Flüchtlingsherausforderung
Schrei meistern vor nichts
wir bitte uns wir

allerdings machen
deutsche Wirtschaft läuft gut nur
wenn die nur wenn
die allerdings meistern wir
deutsche Flüchtlingsherausforderung

Herbstes Wirtschaft die
des Reif der Tränen Fleisch gut
läuft Blut in heiße

zerrinnt machen wir
in die Hand genommen wir
uns bitte nichts vor

uns wir Schmerz bitte
nichts machen Wirtschaft läuft gut
wenn vor die deutsche

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 10.09.15 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster – handsigniert – nach Wahl – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß.

documenta 14

Der Text ist Teil von Brunopoliks documenta 14 WebART-Performance

Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Der Tränen Reif"
Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Der Tränen Reif“

 

Screen-Shot einer Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Der Tränen Reif"
Screen-Shot einer Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Der Tränen Reif“

Mashup Intensitäten

zu integrieren
Jetzt Gewesenen anders
ständig wieder Jetzt

des in den Fluss neu
aufleben zu lassen und
neu aufleben zu

lassen Schrei ständig
Himmels Gewesenen und
in des Blut Strom der
auf dem Reisfeld Wasser den
als es spät wurde im Fluss

integrieren des
Jetzt anders wieder zu Jetzt
den Fluss wieder des

anders in Fleisch und
aufleben zu lassen zu
integrieren neu

treten das öffnen
neuen Möglichkeiten nun
auf alle hin zu

sich einmal die Schmerz
unterschiedliche Mashup
Intensitäten

die Intensitäten
unterschiedliche sich
alle auf einmal

nun treten Jetzt hin
zu des Himmels Strom der Schrei
dem Reisfeld neuen

Möglichkeiten auf
im Wasser öffnen wurde
es spät das als das

Blut innerhalb war
gewisser Zeitrahmen von
Bruchstücken Fleisch ein

früher Schmerz wo aus
der Menschheitsgeschichte dem
Fundus unendlich
reichen unendlich reichen
aus Bruchstücken von dem Jetzt

Fundus innerhalb
des Himmels Strom der Schrei der
Menschheitsgeschichte

wo auf dem Reisfeld
im Wasser früher wurde
es spät war als ein

gewisser Chronos
Zeitrahmen den gewisser
war früher wo Blut

zurechtfinden die
originelle sich Fleisch
Kairos Aussage

eines blitzschnelle
Individuums Schmerz das
Vordergrund sondern

steht hier steht im Jetzt
Individuums Schrei hier
eines Mashup im

Vordergrund Chronos
Blut Aussage sondern
das originelle

blitzschnelle Fleisch die
des Himmels Strom Schmerz er sich
zurechtfinden Jetzt

und nicht Kairos mehr
Aussagen kommentieren
miteinander zu

gegenseitig neu
zusammengestellt sich so
beginnen und Schrei

und zusammengestellt
beginnen Sony neu
miteinander so

sich Aussagen und
gegenseitig des Himmels
Reisfeld Strom der zu

kommentieren dem
auf im Wasser wurde nicht
mehr spät als mehr es

Kunststile Blut bei
Fleisch etablierte einem
Mashup bereits Schmerz

verschiedene werden
wie einem Cut Out oder
Collage bei

einer bei einer
Collage werden wie Jetzt
oder Mashup Schrei

bei einem einem
Cut Out des Himmels Strom der
verschiedene Blut

dem Reisfeld bereits
Wasser etablierte auf
Kunststile im Fleisch

©brunopolik

Von Chronos zu Kairos

http://Prominentenraten.blog.de/2015/09/29/chronos-kairos-20748430/

Von Athen lernen mit Giorgio Agamben

Der italienische Philosoph Giorgio Agamben hat vor kurzem ein bemerkenswertes Interview der Wochenzeitung „Die Zeit“ gegeben. „Europa muss kollabieren“ der Titel.

Aus Worten dieses Interview und eines Haiku von Bashô sowie weiterer Zutaten entstand der Poetry-Text Berufung Leben.

Agamben bezieht sich in seinen Betrachtungen auf Griechenland – das Alte mit seiner Philosophie aber auch auf die jüngsten dramatischen Ereignisse. Damit ergibt sich mühelos eine Verknüpfung mit der kommenden documenta 14, die „Von Athen lernen“ zum Motto hat und neben Kassel auch in Athen 2017 stattfinden wird, sowie meiner „documenta 14 WebART-Performance“.

Hier eine Strophe auf einem Screen-Shot aus dem Poetry-Text Berufung Leben.

documenta 14 WebART-Performance

 

Berufung Leben

werden lässt eine
Kraft Berufung Kraft wahren
die zu einer und

Innern Leben stellt
sie infrage der Schrei wirkt
Berufung Leben

der Berufung wirkt
sie im Innern die Kraft Fleisch
infrage eine

Grille Zirpen stellt
mit keinem der Zeichen und
hinstirbt verrät zu
bald einer dass lässt Schmerz sie
wahren Berufung werden

Berufung wahren
werden zu einer und stellt
infrage sie lässt

was ist Leben sie
auch jeder Berufung
immer Widerrufung

werden die Blut ist
die wahre Berufung zu
wollen doch wollen

doch zu Kraft werden
die immer auch oder was
Zirpen Schrei wahre
Berufung der Grille Fleisch
ist mit keinem Schmerz Zeichen

die hinstirbt verrät
bald Widerrufung dass sie
Blut ist sie jeder

Berufung jeder
Widerrufung die ist sie
ist Berufung Kraft

Architekt Schrei es
Schriftsteller zu haben ist
also Berufung

wie gut eine es
ist vielleicht Berufung mit
der wie Fleisch mit der

Berufung Leben
vielleicht also dasselbe
ist Zirpen es ist
es der Grille Schmerz Zeichen
gut mit keinem verrät Blut

bald hinstirbt eine
Berufung sie dass Leben
Architekt Kraft zu

Schriftsteller haben
Schriftsteller haben Schrei zu
Architekt Leben

zu machen ihnen
wirtschaftlichen Gebrauch von
anderen Fleisch und

sogar um einen
körperlichen Schmerz Kraft setzt
Gegebenheiten

außer Blut außer
Kraft Gegebenheiten Kraft
setzt körperlichen

Schrei sogar um und
einen wirtschaftlichen Fleisch
anderen Zirpen

der Grille Gebrauch
von keinem Zeichen mit Blut
ihnen verrät Kraft
dass sie bald hinstirbt Schrei zu
machen ihnen zu machen

die rechtlichen und
Geschäftslosigkeit Leben
Fleisch Identität

eine soziale
jedes die Spannung die
Leben Berufung

durchziehende Schmerz
Spannung jedes Leben Blut
eine Leben die

Geschäftslosigkeit die
soziale Zirpen
Identität Kraft

und der Grille Schrei
mit keinem Fleisch Zeichen die
rechtlichen verrät

innewohnende kein
besseres Leben allem
oder die ist

wahreres Leben
die Schmerz Lebensform Leben
als führen wir Blut
welches das als Leben das
welches wahreres oder

kein besseres wir
der Grille Zirpen führen
die Zeichen keinem

Lebensform mit Kraft
sie bald hinstirbt verrät ist
dass die Berufung

allem innewohnende
Leben Schrei Leben
innewohnende

Fleisch Leben aber
nicht anderes kein Schmerz ich
alle meine Blut

oder Kraft spreche
von Lebensform sind wenn ich
Lebensform immer

Lebensform immer
sind oder Leben sind wenn
Lebensweisen ich

alle nicht Schrei von
Lebensform Zirpen aber
spreche der Grille

Zeichen Fleisch meine
mit keinem verrät Schmerz ich
bald hinstirbt sie kein
anderes Leben Blut dass
kein anderes Leben ich

Lebensweise es
einer Kraft gehorchen geht
Lebewesen nicht

alle zu ändern
Lebensweise Schrei einfach
darum unsere

darum unsere
Lebensweise einfach nicht
Leben es geht zu

ändern Giorgio
Agamben*
Fleisch alle
Lebewesen Zirpen

gehorchen Grille
keinem Zeichen der einer
Lebensweise –

©brunopolik

*Giorgio Agamben – italienischer Philosoph, Essayist und Buchautor

Giorgio Agamben: Europa muss kollabieren – ZEIT ONLINE

 

Von Athen lernen

„Von Athen lernen“ Unter diesem Motto verkündete 2014 Adam Szymczyk als künstlerischer Leiter sein Konzept für die kommende documenta 14, die neben Kassel auch in Athen 2017 stattfinden soll. Ein mutiger Plan – auch damals schon. Aber heute? Eine Provokation? Welche Antworten werden die Künstler der Welt darauf finden und geben? Welche Auswahl wird Szymczyk treffen. Und wie wird darauf Politik reagieren? Eine Herausforderung für Kunst – Politik und Künstler!!!

documenta 14 WebART-Performance

Wassers Brüllen

Kunst und Künstler werden sich positionieren müssen!

 

ist – DADA – Kunst – POETRY – Performance – KONKRET – Aktion

%d Bloggern gefällt das: