Gewaltschutzgesetz

Gewaltschutzgesetz

 

Punkt gegenüber
einer widerrechtlich Blut
Person Schmerz Person

einer Freiheit die
vorsätzlich die auch und Fleisch
die Gesundheit den
Körper den Freiheit Körper
Schrei vorsätzlich die Person

die einer Sony
Gesundheit gegenüber
und näher nicht doch

auch kommt erschlüge
so gern ich die Fliege die
üble Freiheit die

widerrechtlich einer
Person einer Person
widerrechtlich Punkt

was ein Gericht kann
dem Gewaltschutzgesetz es
nach kurz zu Blut mit
dem etwas mir kommt denn das
Gewaltschutzgesetz hat sich

auf Gewaltschutzgesetz auf
dem es mit was sich
näher nicht doch hat

etwas Freiheit kommt
erschlüge ich so gern zu
kurz die Fliege Schmerz

nach Fleisch die üble
Freiheit ein Gericht kann dem
Gewaltschutzgesetz

nach dem zu kurz kann
mir etwas kommt das denn ein
Gericht auf sich hat

wir erklären kurz
finden einmal hier will ich
dass Möglichkeit ist

dies eine gute
im Grunde mit Gewaltschutzgesetz
dem mit dem
Gewaltschutzgesetz dies das
wir näher nicht finden im

Schrei Grunde doch kommt
erschlüge so gern eine
gute ich die Punkt

üble Fliege ich
die erklären will kurz Blut
hier einmal hier will

einmal ich Schmerz ist
Möglichkeit gute Fleisch kurz
erklären eine

wird gehindert der
zentrale Handlungen Schrei
an weiteren Punkt

unserer Freiheit
die Stalkerin Sicht oder
der Stalker dass muss

dass sein muss Sicht Punkt
der aus unserer Blut Punkt
zentrale Stalker
der näher nicht doch oder
die kommt erschlüge so gern

ich Stalkerin die
üble Fliege die wird die an
weiteren Freiheit

Handlungen Sony
gehindert gehindert Schmerz
Schrei Handlungen wird

©brunopolik

 

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 15.12.16 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin sogar bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

http://brunopolik.de/documenta-14/

Auch hier hat sich niemand zu raten getraut. Halina Wawzyniak von den Linken lieferte mit ihrer Rede den größten Teil der Worte für diesen Poetry-Text.

(am 04.11.17 die Lösung gepostet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.