Schlagwort-Archive: Politiker-Raten

Politikerinnen und Politiker und die KUNST

Politiker-Raten – ein spannendes Spiel mit Preisen

Politiker und Politikerinnen, aus deren Rede u.a. Worte für hier veröffentlichte Poetry-Texte verwandt wurden, sollen erraten bzw. recherchiert und innerhalb eines Monats als Kommentar zu dem Poetry-Text genannt werden. Bei richtiger Lösung ist ein handsigniertes Farbposter eines Screen-Shots nach Wahl, wie sie in den Beiträgen erscheinen, sowie ein Druck des Poetry-Textes zu gewinnen.

 
Unter den Abgeordneten wird es ganz bestimmt Kunstenthusiasten geben, die es begrüßen, wenn sie in dieses Spiel mit Kunst und Politik eingebunden werden. Sie dürften also potentiell bereit sein, den Gewinnern dieses Ratespiels ein zusätzliches Präsent in Aussicht zu stellen, was ein Besuch im Deutschen Bundestag mit einer persönlichen Audienz sein könnte. Auch anderes ist denkbar – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Denn Überraschungen gehören zu dieser WebART-Performance  – und sorgen für Spannung!

Brigitte Zypries – die Lösung !!!

Brigitte Zypries

hätte geraten/recherchiert werden müssen. Aus ihrem Rede-Beitrag im Deutschen Bundestag vom 03.12.15 stammen u.a. die Worte zu dem experimentellen Dada-Poetry-Text „Diesem Gesetzentwurf“ in meinem PolitikerInnen-Raten-Spiel

Echt Opposition

Screenshot Twitter-Fotos - Katrin Albsteiger mit Haiku aus Poetry-Text "Echt Opposition"
Screenshot Twitter-Fotos – Katrin Albsteiger mit Haiku aus Poetry-Text „Echt Opposition“

Echt Opposition

bereitgestellten
Bund BAföG-Mittel Pakt der
angesichts Forschung

dessen behaupten
ist schon eine Frechheit zu
es ehrlich gesagt

ehrlich ist Schmerz es
gesagt angesichts dessen
BAföG-Mittel schon

bereitgestellten eine
Blut Schimmer Frechheit
ein erster Schrei zu

behaupten Wassers
Dunkelgrün im Fleisch der des
seichten Flusse Bund

an die sowie Bund
und Innovation den
Hochschulpakt Forschung

für den Pakt die
Exzellenzinitiative
Hochschulpakt die

den Schimmer Pakt an
den des Wassers ein erster
Pakt im Dunkelgrün

seichten Flusse für
die Forschung sowie vom
Innovation und

Innovation
sowie für Forschung Pakt und
den die Frechheit Schmerz

erinnere in
den ich so viel ist passiert
es vergangenen
Jahren getan haben
für wissenschaftlichen Nachwuchs

den Jahren den für
zehn wissenschaftlichen
Nachwuchs vergangenen

in Blut getan den
ein erster Schimmer haben
es des Wassers Schrei

im Dunkelgrün ist
so vom seichten Fleisch Flusse
erinnere viel

passiert ich passiert
haben so viel ist es ich
erinnere Bund

mir was wir alles
gar oft nicht anerkennt geht
echt Opposition

dass die denke Hut
hoch ich daran wenn Hut hoch
mir geht der echt wenn
ich aber erster Schimmer
daran des Wassers Pakt ein

Dunkelgrün denke
im seichten Flusse dass vom
was wir alles die

oft anerkennt nicht
Opposition gar oft nicht
anerkennt die

was Schmerz denke dass
wir daran ich wenn Hut hoch
der alles echt geht


©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 05.11.14 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß. Und vielleicht ist der zu ratende Politiker oder die Politikerin bereit, für einen weiteren Gewinn zu sorgen, was u.a. eine Einladung in den Bundestag sein könnte.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

Diesem Gesetzentwurf

die Kollegen mich
Hohen ausdrücklich hier sind
namentlich gut für

Änderungsanregungen
aus dem Bundesrat
auch aus dem Schrei und

Hohen Hause Fleisch
aus dem Hohen Hause Blut
und Änderungsanregungen
auch ausdrücklich für
mich aus kahler Heide

Schmerz auf Bundesrat
namentlich der Sonne Schein
am Stein gut sind der

hier funkelt und glänzt
die Kollegen es die hier
Kollegen sind Schrei

wie ich bedanke
sie hineinkamen vielen
anderen sind wie
so herausgekommen auch
nicht aus Deutschen Bundestag

aus dem die auch dem
anderen vielen Deutschen
Bundestag wie Fleisch

kahler Heide nicht
auf der Sonne Schein der so
herausgekommen

sind am Stein funkelt
und glänzt es bedanke wie
sie hineinkamen ich

sie hineinkamen
wie herausgekommen sind ich
so bedanke

weil Blut erging so
diesem Gesetzentwurf die
Qualität es dass
ist es sehr gut ist Schmerz in
diesem Hause so wichtig

Zusammenhang gut
diesem Zusammenhang so
Hohen wichtig in

ist die Qualität
weil auf kahler Heide sehr
gut der Sonne Schein

dass der Schrei am Stein
es funkelt und glänzt Fleisch es
diesem erging so

Gesetzentwurf Blut
so diesem Gesetzentwurf
es erging gut –

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 03.12.15 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster meiner Screen-Shots – nach Wahl – handsigniert – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß.

Diese Arbeit ist ebenfalls Teil meiner documenta 14 WebART-Performance

Unter dem Sitzmuskel

Screenshot Twitter-Fotos Stephan Albani, CDU-Bundestagsabgeordneter mit einer Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Unter dem Sitzmuskel"
Screenshot Twitter-Fotos Stephan Albani, CDU-Bundestagsabgeordneter mit einer Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Unter dem Sitzmuskel“

Unter dem Sitzmuskel

 

Forschung und Dienst uns
die Wissenschaft dabei ist
Motivation

die Blut Lorbeeren
wegzuzerren Fleisch unter
dem Sitzmuskel dem

Sitzmuskel unter
Lorbeeren wegzuzerren
uns die Laubes die

Motivation
des beim Garten Fall dabei
nun Stimmung ist im

Wissenschaft Schmerz die
hundertjährig Schrei und wohl
Forschung und Forschung

die trägt sind bemüht
sie zu Volkswirtschaften kennen
schon heute an
der Wirtschaftsprophet glaubt
mancher Körperstelle falschen

Dienst Körperstelle
an mancher falschen der sie
Wirtschaftsprophet trägt

glaubt des Laubes Fall
heute im Garten nun beim
Blut die Stimmung schon

Volkswirtschaften Fleisch
wohl hundertjährig sind zu
kennen die bemüht

kennen zu Schmerz die
Volkswirtschaften schon bemüht
sind heute Schrei glaubt

Wissenschaft Hause
aus diesem Sie kennen und
auch Forschung Dienst das

Blut stehen ausruht
auf seinen Lorbeeren im
Dienst sich wer Ziele
der Gesellschaft im Dienst der
Gesellschaft Forschung stehen

Wissenschaft und wer
sich des Laubes Fall beim Fleisch
nun im Garten auf

die Stimmung seinen
Lorbeeren hundertjährig
ausruht wohl Hause

das aus diesem Sie
kennen das kennen auch Schmerz
Sie Sony ausruht

©brunopolik

Ja, aus wessen Bundestags-Rede vom 04.12.14 mögen die Worte für diesen Poetry-Text stammen? Wer ist der Politiker oder die Politikerin?

Also: Raten – besser noch – recherchieren – und kommentieren.

Denn wer den richtigen Namen innerhalb eines Monats als Erste/r kommentiert, erhält ein Farb-Poster – handsigniert – nach Wahl – sowie einen ebenfalls signierten Ausdruck des Poetry-Textes als Belohnung für diesen WebART-Politik-Kunst-Rate-Spaß.

documenta 14

Der Text ist Teil von Brunopoliks documenta 14 WebART-Performance

Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Unter dem Sitzmuskel"
Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Unter dem Sitzmuskel“
Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte "Unter dem Sitzmuskel"
Screen-Shot einer Haiku-Strophe aus dem Poetry-Text der PolitikerInnen-Worte „Unter dem Sitzmuskel“